Sprachtechnologie in den Digital Humanities (Coursera)

Sprachtechnologie in den Digital Humanities (Coursera)
Course Auditing
Categories
Effort
Certification
Languages
Sie brauchen keine Programmierkenntnisse. Mit Interesse an der Digitalisierung und Annotation von Texten sind die bestens gerüstet für diesen Kurs.
Misc

MOOC List is learner-supported. When you buy through links on our site, we may earn an affiliate commission.

Sprachtechnologie in den Digital Humanities (Coursera)
Lernen Sie die wichtigsten sprachtechnologischen Methoden kennen, um Texte mit digitalen Werkzeugen zu erschliessen!

Class Deals by MOOC List - Click here and see Coursera's Active Discounts, Deals, and Promo Codes.

MOOC List is learner-supported. When you buy through links on our site, we may earn an affiliate commission.

Sie möchten wissen, was genau die Digitalisierung von Texten beinhaltet? Sie haben sich schon immer gefragt, wie Texte in einem Korpus optimal durchsuchbar gemacht werden? Sie wundern sich, wie Texte mit linguistischen Informationen angereichert werden können?

Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig! Er bietet einen Überblick über die wichtigsten Konzepte und Probleme bei der Digitalisierung und Annotation von geschriebenen Texten. In sechs thematischen Modulen lernen Sie relevante Technologien und Werkzeuge kennen.

Wir freuen uns, mit Ihnen diese digitalen Wege zu beschreiten, die in den Geisteswissenschaften immer wichtiger werden.



Syllabus


WEEK 1

Woche 1 - Wege in die digitale Welt

In der ersten Woche werden wir darüber sprechen, wie Texte digitalisiert und zum Beispiel in XML dargestellt werden können und was OCR (optical character recognition) für die Anwendung in der Praxis bedeutet. Wir befassen uns außerdem mit der Erstellung von Korpora und den Schwierigkeiten, denen wir dabei begegnen können. Viel Spaß!

Graded: Was wissen Sie bereits zum Thema Digitalisierung?

Graded: Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Korpusakquisition


WEEK 2

Woche 2 - Strukturierte und nachhaltige Repräsentation von Korpusdaten

In der zweiten Woche beschäftigen wir uns mit der strukturierten und nachhaltigen Repräsentation von Korpusdaten. Wir werden über die Markup Language XML sprechen und einige wichtige Standards zur Textrepräsentation kennenlernen. In der zweiten Hälfte dieses Moduls geht es anschließend um das Thema der automatischen Text- und Wortsegmentierung. Viel Spaß mit den Videos!

Graded: XML und TEI P5: Wie viel wissen Sie bereits?

Graded: Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Textsegmentierung


WEEK 3

Woche 3 - Eigenschaften von Korpora und grundlegende Analysemethoden

In der dritten Woche geht es um die wichtigsten Eigenschaften von Korpora, um grundlegende Analysemethoden in der Korpuslinguistik und Grundbegriffe wie Worthäufigkeiten, Kollokationen, N-Gramme. Im letzten Teil wird Ihnen Noah Bubenhofer noch einen Ausblick auf die visuelle und graphische Darstellung von Texteigenschaften geben. Viel Spaß!

Graded: Theorie: Grundbegriffe der Korpuslinguistik

Graded: Praxis: Korpusabfragen und Analysemethoden

Graded: Korpusrecherche


WEEK 4

Woche 4 - Automatische Korpusannotation mit computerlinguistischen Werkzeugen

In diesem Modul geht es um die automatische Korpus-Annotation mit linguistischen Informationen wie Part-Of-Speech-Tags (Wortarten) und Lemmas (Grundformen), aber auch um die Schwierigkeiten, die eine solche automatische Annotation mit sich bringen kann. Wir werden besprechen, wie die automatische Erkennung von Eigennamen oder geographischen Namen (Named Entities) abläuft und im dritten Teil noch auf die automatische Syntax-Analyse von Texten eingehen. Viel Spaß!

Graded: Wortarten und Grundformen automatisch bestimmen

Graded: Testen Sie Ihr Wissen zu NER und Syntaxanalyse


WEEK 5

Woche 5 - Manuelle Annotation und Evaluation von Korpusdaten

In Modul 5 beschäftigen wir uns mit der Frage, wie eine möglichst ökonomische Annotation aussehen kann und wie sich manuelle und automatische Annotation mit Hilfe von maschinellem Lernen ergänzen können. Wir besprechen außerdem, wie wir die Qualität bzw. die Genauigkeit der Annotation gewährleisten und evaluieren können. Im zweiten Teil geht es dann um das sogenannte "Crowdsourcing", wo über Online-Plattformen Daten für diverse Projekte gesammelt bzw. korrigiert werden. Viel Spaß in der vorletzten Woche!

Graded: Evaluation von NER-Tagging


WEEK 6

Woche 6 - Herausforderungen der Multilingualen Textanalyse

Im letzten Modul befassen wir uns mit multilingualen bzw. parallelen Korpora. Im ersten Teil geht es um die automatische Sprach-Identifikation in gemischtsprachlichen Korpora, die einen wichtigen Schritt bei der Verarbeitung der Texte darstellt. Im zweiten Teil geht es um die automatische Satz- bzw. Wortalignierung zwischen parallelen Texten in unterschiedlichen Sprachen. Viel Spaß in der letzten Woche!

Graded: Fast geschafft: Sprachidentifikation & Alignierung



6
Average: 6 ( 2 votes )

MOOC List is learner-supported. When you buy through links on our site, we may earn an affiliate commission.

Course Auditing
41.00 EUR
Sie brauchen keine Programmierkenntnisse. Mit Interesse an der Digitalisierung und Annotation von Texten sind die bestens gerüstet für diesen Kurs.

MOOC List is learner-supported. When you buy through links on our site, we may earn an affiliate commission.