Rainer Leng

 

 


 

Prof. Dr. Rainer Leng studierte Geschichte, Germanistik, klassische Philologie, Politikwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Würzburg und Heidelberg.

Leng war 1994-2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der DFG Forschergruppe „Das Bild des Krieges im Wandel vom Mittelalter zur Neuzeit“, 2003-2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bayerischen Akademie der Wissenschaft in München sowie am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen. 2000-2002, 2007-2009 und 2011/12-2014 vertrat er Lehrstühle für Mittelalterliche Geschichte, Landesgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Historische Hilfswissenschaften in Würzburg und Stuttgart. Seit 2008 ist Leng außerplanmäßiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg.

Besondere Interessen gelten den Wissenskulturen des Mittelalters, darunter den Technik- und Ingenieurshandschriften im 15. und 16. Jahrhundert.

More info: http://www.geschichte.uni-wuerzburg.de/institut/abteilungen/fraenkische_...




Customize your search:

E.g., 2017-02-20
E.g., 2017-02-20
E.g., 2017-02-20
Self-Paced

Karl der Große gründete das erste nachantike westeuropäische Großreich und gilt als Schöpfer eines Kulturverbandes, der bis heute europäische Identität stiftet. Doch nennt man ihn deshalb zurecht "Pater Europae"?

Average: 9.1 (8 votes)
Oct 26th 2015

Der Kurs führt in die Geschichtswissenschaft ein. Er vermittelt Orientierungswissen über historische Entwicklungen von der Antike bis zu Gegenwart in Verbindung mit einem Überblick über historische Gegenstandsbereiche und Methoden.

Average: 9.7 (6 votes)