Anselm Brandi-Dohrn

 

 


 

Dr. Anselm Brandi-Dohrn leitet den Bereich IT-Recht/Gewerblicher Rechtsschutz des Berliner Büros der Rechtsanwaltskanzlei von BOETTICHER. Er berät – gerichtlich wie außergerichtlich - Unternehmen in Belangen des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des IT-Rechts, mit Schwerpunkt in Patent- und Markenlizenzverhandlungen, im Bereich Software-Vertrieb, Outsourcing, Technologietransfer, Internet und Neue Medien, im Vergabe-, sowie im Wettbewerbsrecht. Seit rund 40 Jahren setzen technologiebasierte Unternehmen in Deutschland und im Ausland auf den High-Tech-Schwerpunkt der Kanzlei von BOETTICHER und die rechtliche Kompetenz und die langjährige Expertise in diesen Fachbereichen.

Dr. Anselm Brandi-Dohrn ist weithin bekannt für seine Erfahrung im Gewerblichen Rechtsschutz und veröffentlicht umfangreich im Gewerblichen Rechtsschutz, IT-Recht und internationalen Wirtschaftsrecht, in deutscher und englischer Sprache. Er vertritt zahlreiche Unternehmen, die zur Spitze der Branche gehören. Dr. Anselm Brandi-Dohrn wurde unter anderem von “Best Lawyers” in den Jahren 2012 und 2016 als “Lawyer of the Year” im IT-Recht ausgezeichnet und wird von Mitbewerbern als “höchst engagiert” gelobt (JUVE 2014/2015).

Dr. Anselm Brandi-Dohrn war mehrere Jahre Vorsitzender des deutschen Think-Tank im IT-Recht, der Deutschen Gesellschaft für Recht und Information (DGRI e.V.), und ist Lehrbeauftragter im Fach „IT-Recht“ am renommierten Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (Universität Potsdam). Er ist zudem Secretary General des Dachverbandes der nationalen IT-Vereinigungen, der IFCLA (International Federation of Computer Law Assocations), und Mitglied des Fachausschusses für Gewerblichen Rechtsschutz der Rechtsanwaltskammer Berlin.

Dr. Anselm Brandi-Dohrn hat seinen Abschluss in Rechtswissenschaften an der Universität Köln (1992), sowie in Aix-en-Provence, Frankreich (1990) erworben. 1995 wurde er als Anwalt und 2007 zudem als Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz zugelassen, und hat sich in 2011 aufgrund seiner wissenschaftlichen und praktischen Fachkenntnisse als Certified Licensing Professional (CLP) qualifiziert.




Customize your search:

E.g., 2016-12-06
E.g., 2016-12-06
E.g., 2016-12-06
Sep 14th 2016

Sie sind Software-Ingenieur, Gründer oder Unternehmer eines IT-Unternehmens. Ihnen begegnen verschiedene rechtliche Themen. Die wichtigsten aus den Bereichen Verträge, Urheberrechte, Markenrecht, Patentrechte, Datenschutz, aber auch einige Bezüge zu Fragen bei Unternehmensverkäufen werden Ihnen in diesem 4-wöchigen Kurs von zwei anerkannten spezialisierten Rechtsanwälten auf diesem Gebiet nähergebracht.

Average: 6 (1 vote)